Das sagt dein Lieblingskaffee über dich aus

Natürlich handelt es sich nachfolgend um Stereotype, die aber zumindest einen pseudo-wissenschaftlichen Hintergrund haben. Eine Studie mit 1000 Kaffeetrinkern hat nämlich ergeben, dass es eine gewisse psychologische Verbindung zwischen dem Lieblingskaffee und der Persönlichkeit des Kaffeetrinkers gibt. Erkennst du jemanden wieder?

Schwarzer Kaffee

schwarzer-kaffeeDu bist eher der geradlinige Typ, hast für unnötigen Schnickschnack nichts übrig und magst es die Dinge möglichst einfach zu halten. Du strahlst eher Ruhe aus, kannst aber bei Bedarf auch mal auf den Tisch hauen. Wenn man dich mit einem Wort beschreiben müsste, würde man wahrscheinlich „Minimalist“ zu dir sagen.

Espresso

espressoDu bist im Big Business zuhause, übernimmst gerne führende Rollen innerhalb der Gruppe. Du arbeitest hart für deinen Erfolg, der sich aber sehen lassen kann. Wenn du morgens aufstehst, weißt du bereits wie der Tag enden wird, nämlich so, wie du ihn dir bei dem ersten Espresso des Tages ausgemalt hast.

Latte Macchiato

latte-macchiatoDer Großstadt-Neurotiker – zumindest in Ansätzen. Du möchtest am liebsten Menschen um dich herum haben und es ihnen auch wirklich immer recht machen. Große Entscheidungen schiebst du am liebsten eine Zeit lang vor dir her anstatt sie zu treffen. Und wenn du sie endlich getroffen hast, hinterfragst du sie spätestens bei deinem nächsten Latte Macchiato.

Cappuccino

cappuccinoDu hast gerne das Heft in der Hand, aber anders als der Espresso-Trinker machst du kein Big Business, sondern bist eher im kreativen Bereich zuhause. Du hast stets den Hang übermotiviert und leicht obsessiv zu sein. Wenn du eines nicht ausstehen kannst, dann sind das Menschen mit wenig Fantasie, die kein Auge für die schönen Dinge des Lebens haben.

Frappuccino

frappuccinoDu gehst mit dem Trend und der Trend geht mit dir. Es ist die Abenteuerlust, die dich antreibt und du schreckst quasi vor nichts zurück. Gesundheitliche Bedenken hast du genauso wenig wie geschmackliche Skrupel. Sehr oft geht diese Rechnung für dich auf, manchmal auch nicht. Da dir aber egal ist, was andere über dich denken, steckst du Fehlversuche locker weg.

Instant Kaffees

instant-kaffeeDu gibst gerne Dinge aus der Hand, lässt lieber andere machen. Muss man sich immer aufdrängen? Du siehst in allem das Positive und bist eindeutig Berufsoptimist – deine Instant Kaffeetasse ist für dich nicht halb leer, sondern halb voll. Du hättest eigentlich genug Zeit für frischen Kaffee, aber warum die Mühe machen? Kaffee ist für dich Kaffee – egal wie dieser zubereitet wurde.

7 Kommentare zu “Das sagt dein Lieblingskaffee über dich ausKommentar schreiben →

  1. Hallo Tobias,

    Ich bin dann eine Mischung aus Schwarzem Kaffee + Espresso Typ. Halt ein Purist vom feinsten 😉 Mit Latte Macchiato und Cappuccino Trinkern komme ich noch klar. Bei Instant Kaffees könnte meiner Meinung nach das Kaffee auch gestrichen werden und Frappuccino ist einfach die trademark von Starbucks für Zucker-Kaffee-Sahne-Eis Gemische mit 800 Kalorien 😉

    Beste Grüße aus Berlin,
    Arne

    1. Hallo Arne,

      danke für dein Comment!

      Ich bin dann wohl auch eher eine Blend bestehend aus Cappuccino und Schwarzem Kaffee – es muss sich hier also auch nichts gegenseitig ausschließen, es handelt sich letztlich ja um „idealtypische“ Prototypen 🙂 Zum Thema Frappuccino und Instant Kaffee: Auch wenn es als klassischer Kaffeetrinker zugegeben schwer fällt, zumindest ein Frappuccino kann auch mal angebracht sein in der ein oder anderen Situation! 🙂

      VG
      Tobias

  2. Mir fehlt hier eindeutig der klassische Milchkaffee. Was ist damit? Oder zählt dass dann zu Latte Macciato oder Cappuccino oder wozu auch immer?

    Wer trinkt schon instant Kaffee? Wenn man das trinkt kann man auch gleich lassen. Oder man nimmt Cappuccino Fertigzeugs oder Kakaogetränke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.