Was ist eigentlich Vanille Latte oder Mocca Machiato? Ein Überblick über neue Kaffee-Kreationen.

Kaffee-KreationenSchon seit dem 16. Jahrhundert macht Kaffee die Europäer munter. Der schlichte Filterkaffee ist nach wie vor sehr beliebt, hat jedoch in den letzten Jahren starke Konkurrenz bekommen. Inzwischen weiß man, dass Kaffee neben seiner belebenden Wirkung auch noch andere Vorteile hat: Er ist ein Genussmittel, aus dem sich allerhand zaubern lässt. Mit etwas kulinarischer Fantasie wird aus dem „Käffchen“ schnell ein echter Hochgenuss.
Vor einigen Jahren wusste kaum jemand, was ein Barista macht. Heute ist bekannt, dass es sich um einen Spezialisten an der Kaffeebar handelt, der aus immer neuen Kaffee-Ideen sogar echte Kunstwerke zaubert. Doch was sind die neusten Kaffee-Kreationen an der Kaffeebar?

Ganz klar, der Haupttrend der letzten Jahre liegt bei den Klassikern: Espresso, Latte Macchiato und Cappuccino. Das wird sich auch so schnell nicht ändern. Doch das beliebte Trio lässt sich noch individuell variieren und zu weiteren interessanten Spezialitäten ausbauen.

Einem Mocca Macchiato liegt als Basis cremige Schokolade zugrunde. Darüber kommen heiße Milch und starker Espresso. Obenauf thront Milchschaum – ein süßes, wie heißes Vergnügen von besonderem Geschmack. Die weiße Variante – „Chocolat Blanc“ – basiert auf der Zugabe von weißer Schokolade, die zunächst im Wasserbad geschmolzen, und anschließend mit dem Kaffee vermischt wird. Als Dekoration kommen weiße Schokoraspeln obenauf.

Immer beliebter wird der Vanille Latte. Eine Tasse Espresso wird hierfür mit aufgeschäumter Milch übergossen und mit einem Schuss Vanillesirup versehen.

Ideal für heiße Sommertage ist der Latte Macchiato Frio. Eine Tasse kalter Espresso kommt dafür zusammen mit gekühlter Milch, Crushed Ice und einem guten Schuss aromatischem Ahornsirup in ein hohes Glas. Darüber kommt ein weiterer Espresso – der sorgt für intensiveren Geschmack und optischen Genuss durch die tolle Schichtung.

Einfacher Cappuccino bekommt eine ganz besondere Note durch die Beigabe von Gewürzen. Zimt und Zimtsirup geben ein feines Aroma, auch Ingwer und Kardamom sorgen für einen Hauch von duftender Exotik.

Ebenfalls lesenswert:

3 Kommentare zu “Was ist eigentlich Vanille Latte oder Mocca Machiato? Ein Überblick über neue Kaffee-Kreationen.Kommentar schreiben →

  1. bei all den guten und genussvollen Kaffeeideen läuft mir doch glatt das Wasser im Munde zusammen, muss mir gleich einen leckeren Espresso gönnen

  2. Habe gerade bei der Arbeit nach „Kaffee“ gesucht und diesen leckeren Artikel gefunden.

    Bevor ich mir jetzt gleich einen Kaffee holen gehe, wollte ich noch schreiben,dass ich im Italienurlaub letzten Monat mal eine ganz spezielle Kreation probiert habe.

    War eine Mischung aus heißer Schokolade, die mit einem Espresso abgerundet war und oben drauf weiße Schokoraspeln, die mit der Zeit hineingeschmolzen sind.

    Hat klasse geschmeckt! 😉

    Viele Grüße
    Olli

  3. FÜr mich gibt es nur eine Variante. Frisch gebrühter kolumbianischer Kaffee mit einen Schuß Sahne. Die üblichen Sorten die man in den Supermärkten kaufen kann sind mir einfach zu bitter und haben einen zu hohen Säuregehalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.