G&G-Kaffee: Crema und Espresso kaufen

Bewertung:

[8.88/10]
[Preis-Leistung: 9.5 /10]
[Geschmack: 8.5 /10]
[Nachhaltigkeit: 9 /10]
[Bekömmlichkeit: 8.5 /10]

Im Überblick:

  • geeignet für Kaffeevollautomaten
  • ganze Bohnen
  • Arabica-Robusta-Mischung
  • Crema: Sehr mild und trotzdem vollmundig im Geschmack
  • Espresso: Kräftig-würziger Geschmack und hoher Koffeingehalt
  • Ab 11 Cent pro Tasse
mehr Lesen

Pros:

  • Geschmacklich hervorragend
  • Umweltbewusst
  • minimale Säure
  • Fairer Preis

Contras:

  • Im Vergleich relativ wenige Websiteinfos zu Kaffeeanbau und Herstellung
  • G&G-Kaffee: Crema und Espresso im Test

    Die Rösterei G&G-Kaffee stellt an ihren Kaffee genau die hohen Ansprüche, die wir von Kaffee.org suchen. Laut Geschäftsführer Domenic Germann ist der G&G-Kaffee geschmacklich eine ganz eigene Marke, unter fairen Bedingungen produziert und auf Umweltschonung bedacht. Grund genug für uns, den hauseigenen Sorten Crema und Espresso ordentlich auf den Zahn zu fühlen.

    Erster Eindruck: Verpackung

    Weniger ist mehr. Dieser Grundsatz lässt sich auf vieles anwenden, so auch auf die Verpackung der G&G-Kaffees. Während viele Kaffeeröstereien auf großflächige Logos und Bilder setzen, präsentiert sich G&G in edlem Schwarz. Das ist zwar minimalistisch, fällt aber sofort ins Auge und wirkt elegant. Schon beim Aromaschutzbeutel wird Umweltfreundlichkeit groß geschrieben. Der Kaffee von G&G wird ausschließlich in Beutel aus Kraftpapier mit Barrierefolie verpackt. Auf Aluminiumschichten wird vollständig verzichtet. Stattdessen arbeitet die Rösterei mit einem umweltfreundlichen PE-Verbund, was zu wesentlich geringerer Energiebelastung führt. Nachhaltigkeit ist hier das Zauberwort – einer der Grundpfeiler von G&G.

    G&G: Crema

    Cremamischung von G&GIm Vergleich zur Espresso-Mischung ist der Crema der deutlich mildere. Er besteht zu 80 Prozent aus Arabicabohnen aus Mittel- und Südamerika, die restlichen 20 Prozent sindRobusta aus Asien. Somit eignet sich Crema perfekt für alle, die es nicht so kräftig mögen. Wie von G&G versprochen, schmeckt die Crema-Mischung absolut einzigartig! Wenige Bitterstoffe sorgen für einen angenehm nussigen Geschmack im Mund, seine schöne Crema veredelt diesen Kaffee zusätzlich. Der Wachfaktor ist trotz der Milde nicht zu unterschätzen, womit auch Langschläfer am frühen Morgen auf ihre Kosten kommen dürften. Es stimmt, dass die Kaffees von G&G sich von der Masse unterscheiden – das ist hier in jedem Fall positiv gemeint. Sei es Geschmack, Konsistenz oder Aussehen – auf allen Linien überzeugt die Crema-Mischung. Ob sich das positive Urteil auch auf die Mischung Espresso ausweitet?

    G&G: Espresso

    Espressomischung von G&GMachen wir es kurz: Und ob! Für alle Fans des stärkeren Kaffees ist die Espressomischung genau das richtige. Wie schon der Name vermuten lässt, ist von der Milde des Crema weniger zu spüren. Viel eher schmeckt der Espresso so wie er sein muss. Kräftig und würzig – ein echter Wachmacher und Feinschmecker! Dafür sorgt der erhöhte Robusta-Anteil von 30 Prozent mit Bohnen aus Uganda und weiteren 70 Prozent Arabicabohnen aus Brasilien. Egal ob es der Kaffeegenießer nun härter oder eher milder mag, ist G&G eine empfehlenswerte Anlaufstelle.

    G&G: Das steckt dahinter

    Wie eingangs schon erwähnt, hat sich das Unternehmen vor allem der Nachhaltigkeit und Qualität verschrieben. So stammt der Kaffee aus fairem Handel, sorgt also für gerechte Arbeits- und Lohnverhältnisse in den Anbauländern. Mit seiner umweltschonenden Verpackung verbucht G&G weitere Pluspunkte auf der Kaffeepunkteskala. Hinzu kommt die Zeit, die sich während der Produktion genommen wird. Um den Kaffee so magenfreundlich wie möglich zu gestalten, wird auf die traditionelle Trommelrösterei gesetzt. Sie verbannt die für uns schwer erträgliche Chlorogensäure aus dem Kaffee und macht ihn lecker und bekömmlich. Ebenso wie die Mischungen Crema und Espresso von G&G schmecken.

    Fazit

    Das Team von Kaffee.org kann den Kaffee uneingeschränkt empfehlen. Zumal der Preis ebenfalls mehr als fair ist und sich in die lange Liste der positiven Punkte einreiht. Dazu liefert G&G seine Kaffees ohne unnötige Plastikverpackung aber mit einer Dankeschön-Karte. Also liebe Kaffeefreunde: Greift zu!

    4 Kommentare zu “G&G-Kaffee: Crema und Espresso im TestKommentar schreiben →

    1. Durch Kaffee.org habe ich bei G&G bestellt. Habe nun den Crema und Espresso bestellt. Mir schmeckt der Espresso sehr gut, da ich auch gerne starken Kaffee trinke. Habe den Kauf nicht bereut. Danke an Kaffee.org

    2. Hallo meine Lieben,
      meine Erfahrungen mit dem Kaffee decken sich mit dem, was das Team von kaffee.org geschrieben hat. Nur scheint der Preis im Online-Handel manchmal zu schwanken. Daher kaufe ich meist etwas mehr, wenn es ein guter Preis ist.

    3. Wir haben den Kaffee zunächst im Büro ausprobiert und im Team durchgereicht. Er hat durchweg alle begeistert.

      Nach dem Test mit der eigenen Oma (82 Jahre) wurde eine Aussage getroffen, die wohl jeden letzten Kritiker zerschlägt – „Wahnsinn (…) der beste Kaffee, den ich in 82 Jahren getrunken habe (…) der bekommt meinem Magen gut, ich habe kein Bauchweh mehr nach dem Kaffee“.

      Wir setzen seit dem privat als betrieblich nur noch auf G&G Premium Kaffee – unser Fazit: Sehr guter Geschmack bei fairem Preis.

    4. Guter Kaffee, habe den mal probiert, nachdem ich hier den Test gelesen habe und muss sagen, ich habe es nicht bereut! Werde diesen Kaffee nun öfters bestellen – danke an kaffee.org!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    G&G-Kaffee: Crema und Espresso kaufen