Flat-White

Der Flat-White ist ein Kaffeegetränk, welches aus einem Espresso-shot und flüssigem Milchschaum besteht. Dabei ist es wichtig, dass dieser Milchschaum besonders feinporig ist – dafür ist die richtige Aufschäumtechnik entscheidend. Hierbei sollte die Milch in der Kanne erhitzt und lediglich geschäumt, nicht aufgeschäumt werden. Dann den entstandenen Milchschaum aus dem unteren Drittel der Kanne entnehmen – dort besteht er aus kleineren, feineren Bläschen, die dem Getränk mehr Textur verleihen. Damit sich dieser Teil des Schaums besser absetzt und er der Kanne einfacher entnommen werden kann, gerne die Milchkanne nach dem Aufschäumen zwei Minuten stehen lassen. Der Milchschaumanteil dieses Heißgetränkes überwiegt mit zwei Dritteln. Verglichen kann der Flat-White daher auch mit dem Milchkaffee.

Der Name „Flat-White“ stammt aus Australien und Neuseeland der 1980er Jahre und bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie „flaches Weißes“. Dabei bezieht sich das Adjektiv „flach“ auf den Milchschaum, der nur perfekt ist, wenn er latte-art-fähig, also flach ist. Dies ist auch das Hauptunterscheidungsmerkmal zum Cappuccino. Bei diesem beliebten Kaffeeheißgetränk entspricht der Milchschaum nämlich einem sogenannten „Bauschaum“, da dieser geradezu auf dem Espresso aufgebaut und häufig mit Kakao verziert wird. Auf dieser Ähnlichkeit zum klassischen Cappuccino beruht das Synonym „wet Cappuccino“, welches ebenfalls für den Flat-White verwendet werden kann.

Im Grunde bezeichnen die Australier und Neuseeländer mit dem Begriff „Flat-White“ einen perfekten italienischen Cappuccino, der jedoch ohne aufgebaute Milchhaube, daher also flach, zubereitet wird. Dies ist allerdings für die Einheimischen dort eine reguläre und alltägliche Zubereitungsart des uns bekannten Cappuccinos. Umgangssprachlich verwendet, bezeichnet dieser Begriff jedoch häufig auch einfachen Kaffee mit heißer Milch. Serviert wird dieses leckere Kaffeegetränk ebenfalls in einer Cappuccinotasse beziehungsweise in einer circa 150 ml fassenden Keramiktasse.

1 Kommentar zu “Flat-WhiteKommentar schreiben →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.