Zum Inhalt springen
Spare 15% beim Kauf der Kaffee-Testsieger Probierbox! ūüĎČ Zu den Deals
kaffee.org

Koffeingehalt von Kaffee - Ein Vergleich

Koffeingehalt von Kaffee - Ein Vergleich
Inhaltsverzeichnis ‚ėē

Koffein besitzt eine anregende, stimulierende Wirkung und ist ein Alkaloid, das als wei√ües, kristallines, geruchloses Pulver mit bitterem Geschmack auftritt. Weltweit ist Koffein die am meisten konsumierte Substanz mit aktiver pharmakologischer Wirkung. Koffein kommt nicht nur in Kaffee vor sondern auch in anderen Genussmitteln wie Tee, Mate, Cola, Guaran√°, Kakao, Kolan√ľssen und Energy-Drinks. Selbst in diversen Schmerzmitteln ist nicht selten Koffein enthalten, was man auf dem Beipackzettel nachlesen kann.Die anregende Wirkung, so sie denn in entsprechender Menge vorhanden ist, wirkt sehr schnell. Ist der Koffeingehalt des Getr√§nkes oder anderen Produktes jedoch minimal, dann ist gegebenenfalls √ľberhaupt keine Wirkung sp√ľrbar. Aber nicht nur der Koffeingehalt spielt bei der Wirkungsweise eine tragende Rolle sondern auch die Art des Nahrungsmittels und dessen Zusammensetzung.Der Koffeingehalt im Vergleich

  • 25 ml Espresso (oft serviert in einer 40 bis 50 ml Espressotasse) enthalten zwischen 25 bis 30 mg Koffein

  • Da Cappuccino und Latte-Macchiato jeweils einen Espresso beinhalten entspricht der Koffeingehalt dem eines Espresso.

  • Gut zu wissen: In Italien und anderen L√§ndern bekommt man bei Bestellung eines Caff√® Latte einen doppelten Espresso serviert, der mit reichlich hei√üer Milch aufgegossen wird.

  • 25 ml im Filteraufgussverfahren aufgebr√ľhter Bohnenkaffee enth√§lt zwischen 15 bis 25 mg Koffein. Bei einer √ľbliche Kaffeetasse mit 125 ml F√ľllmenge ergibt das eine Koffeinmenge von 75 - 120 mg

  • W√§hrend ein entkoffeinierter Kaffee in einer 125 ml Tasse noch eine geringe Restmenge an Koffein aufweist, die zwischen 1 und 4 mg liegt.

¬† Das F√ľr und Wider des Koffeins in diversen Kaffeesorten√úblicherweise ist der Koffeingehalt von der Sorte des im Getr√§nk enthaltenen Kaffees abh√§ngig, ebenso von seiner Menge und der Art seiner Zubereitung. Wer Koffein gut vertr√§gt und seine muntermachende Wirkung sch√§tzt, der sollte zum Espresso, Filterkaffee oder zum l√∂slichen, gefriergetrockneten Kaffee greifen. Wer im Gegenzug kein Koffein vertragen kann, der verzichtet am Besten auf alle koffeinhaltigen Getr√§nke und w√§hlt einen entkoffeinierten Kaffee.
Author: Luca Meyer

Luca ist nicht nur ein talentierter Barista, sondern auch ein leidenschaftlicher Blogger, der es versteht, seine Liebe zum Kaffee in mitreißenden Artikeln zum Ausdruck zu bringen. Er nimmt die Leser mit auf eine Reise durch die Welt des Kaffees, stellt neue Röstereien vor, teilt seine neuesten Entdeckungen und gibt wertvolle Tipps zur perfekten Zubereitung.

Als engagierter Kaffeekenner achtet Luca auch auf Nachhaltigkeit und ethischen Konsum. Er widmet sich Themen wie fairem Handel, umweltfreundlichen Anbaumethoden und unterst√ľtzt lokale Kaffeebauern und -produzenten.

Diese Beitr√§ge k√∂nnten dir gefallen ‚̧ԳŹ