Tassimo Vivy kaufen

Bewertung:

[8/10]
[Preis-Leistung: 9.5 /10]
[Verarbeitung & Design: 7 /10]
[Bedienung: 8.5 /10]
[Funktionsumfang: 7 /10]

Im Überblick:

  • automatische Abschaltfunktion
  • Ein Schnäppchen unter den Kapselmaschinen
  • Besonders leicht bedienbar
mehr Lesen

Bosch Tassimo VIVY im Test

©Amazon

Mit der Tassimo Vivy hat Bosch einen echten Preiskracher auf den Markt gebracht. So ist die kleine Kapselmaschine oftmals schon ab 25,- € erhältlich. Doch was kann eine Kapselmaschine für diesen Preis? Wir haben sie für Sie in unserem umfangreichen Tassimo Vivy Test getestet.

Funktionsumfang

Welche Funktionen bietet die Tassimo Vivy? Müssen hier aufgrund des Preises Abstriche gemacht werden? Zunächst überzeugt die kleine Kapselmaschine in unserem Tassimo Vivy Test durch einen große Vielfalt an verfügbaren Kaffeespezialitäten. So bereitet sie über 40 Spezialitäten wie Espresso, Caffè Crema, Filterkaffee, Latte Macchiato, Cappuccino, heiße Kakao-Spezialitäten und Tee zu. Und auch die Vielfalt der angebotenen Kaffeekapseln lässt keine Wünsche offen  – Sie können zwischen vielfältigen Getränkespezialitäten bekannter Marken wie Jacobs oder Milka wählen.

Einen negativen Punkt gibt es hierbei jedoch: Leider verfügt die Tassimo Vivy nicht über ein Milchaufschäumsystem. Daher muss für Spezialitäten wie Latte Macchiato extra eine Milchkapsel eingelegt werden bevor die entsprechende Kaffeekapsel eingelegt wird. Das heißt, man benötigt für ein Getränk zwei Kapseln. Somit verdoppelt man nicht nur die Menge an produziertem Plastikmüll, sondern auch die Kosten pro Tasse – ein klarer Minuspunkt in unserem Tassimo Vivy Test.

Einen Pluspunkt sammelt die Kapselmaschine allerdings wiederum in Sachen Reinigung: Die Einzelteile der Maschine sind spülmaschinengeeignet. Somit lässt sich die Kaffeemaschine leicht und unkompliziert reinigen. Positiv ist uns in unserem Tassimo Vivy Test auch aufgefallen, dass die Maschine über ein automatisches Reinigungs- und Entkalkungssystem verfügt. Als Zubehör sind bereits spezielle Entkalkungstabs enthalten.

Bedienung und Handhabung

Die Tassimo Vivy ist mit einem sogenannten Intellibrew-System ausgestattet. Dabei ist auf jeder Kapsel ein Strichcode aufgedruckt. Diesen kann die Maschine automatisch auslesen und weiß so bei jeder Kapsel genau, wie sie zubereitet werden muss. Brühdauer, Wassermenge und Temperatur werden stets optimal eingestellt. Das sichert der Kapselmaschine einen ebenfalls großen Pluspunkt in unserem Tassimo Vivy Test.

Die Bedienung der Tassimo Vivy ist somit denkbar einfach. Um den perfekten Kaffee zu erhalten, müssen nur drei Schritte ausgeführt werden:

  1. Maschine einschalten
  2. Kapsel einlegen und Kapselbehälter schließen
  3. Taste drücken

Und schon wird der Kaffee zubereitet. Durch das Intellibrew-System kommt die Maschine mit einer einzigen Taste aus – was die Bedienung auch für Personen, die sich nicht mit der Maschine auskennen, deutlich erleichtert.

Wie schnell lässt sich eigentlich ein Kaffee mit der Bosch Tassimo Vivy zubereiten? Ein wichtiger Aspekt ist hier die Aufheizzeit. Bosch hat mit der Vivy eine Kapselmaschine entwickelt, die keinerlei Aufheizzeit benötigt – eine Seltenheit bei Kaffeemaschinen. Somit benötigt es nur wenige Sekunden, bis der Kaffee aus dem Auslauf kommt. Auch hier kann die Maschine in unserem Tassimo Vivy Test punkten.

Verarbeitung und Design

Die Tassimo Vivy besticht durch ein zeitlos modernes Design. Die Kapselmaschine wird derzeit in fünf verschiedenen Farben angeboten. Der Kunde kann zwischen schwarz, rot, creme, pink und weiß wählen.

Mit einer Größe von ca. B 17 x H 25 x T 31 cm ist die Tassimo Vivy äußert platzsparend und kompakt. Somit ist sie ideal für kleine Küchen und passt auch in noch so kleine Ecken. Leider war aufgrund der geringen Größe wohl kein Platz mehr für einen Kapselauffangbehälter – somit muss jede Kapsel nach Gebrauch entfernt werden. Kein besonders gravierender Nachteil in unserem Tassimo Vivy Test – ein wenig umständlich ist es jedoch schon.

Ein wichtiger Aspekt in unserem Tassimo Vivy Test ist der Wassertank. Der Wassertank der Tassimo Vivy ist leicht abnehmbar und fasst 0,7 Liter – ein ordentliches Volumen für eine Kapselmaschine dieser Größe. Wenn der Wassertank leer sein sollte, leuchtet eine Kontrollleuchte auf.

Preis-/Leistungsvergleich

In unserem Tassimo Vivy Test kann die Maschine mit einem günstigen Preis punkten – sie ist oftmals schon ab 25,- € erhältlich.

Allerdings bindet man sich mit dem Kauf der Maschine an die relativ teuren Tassimo-Kapseln. Diese kosten um die 30 Cent pro Stück. Wegen des Strichcode-Systems können leider auch nur die originalen Tassimo Kapseln verwendet werden, die Verwendung von nachfüllbaren Kapseln ist mit dieser Maschine nicht möglich

Bosch Tassimo Vivy Test: Alle Vor- und Nachteile auf einen Blick

VorteileNachteile
Günstiger AnschaffungspreisKein Milchaufschäumsystem vorhanden
Einfache BedienbarkeitTeure Kaffeekapseln
Keine Aufheizzeit Hohe Umweltbelastung durch verbrauchte Kapseln
Kompaktes Design
Große Vielfalt an verfügbaren Kaffeespezialitäten

Fazit unseres Bosch Tassimo Vivy Tests

Die kleine Maschine punktet in unserem Tassimo Vivy Test mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Hier bekommt man für wenig Geld eine solide Kapselmaschine, die einen breite Auswahl an gutem Kaffee bietet. Besonders überzeugen konnte die Maschine durch die einfache Bedienbarkeit und das platzsparende Design.

Doch – wie alle Kapselmaschinen – produziert auch die auch die Tassimo Vivy einiges an Plastikmüll. Dabei hat diese Maschine einen entscheidenden Nachteil: Sie kann aufgrund des Barcodes nicht mit nachfüllbaren, umweltfreundlichen Kapseln verwendet werden. Mit der Tassimo Vivy ist man an die Tassimo Kapseln gebunden, welche zudem recht teuer sind. So kostet eine Kapsel im Schnitt 30 Cent. Somit sind die Kosten für einen Kaffee hier deutlich teurer als bei einem Kaffeevollautomat oder einer Filtermaschine. Ein deutlicher Minuspunkt in unserem Tassimo Vivy Test.

Für wen eignet sich eine solche Maschine? Die Tassimo Kapselmaschine perfekt geeignet für Singles und Personen, die selten Kaffee trinken. Die Kaffeemaschine liefert einen geschmacklich guten Kaffee und bietet eine große Bandbreite an möglichen Getränken. Lediglich wegen der großen Umweltbelastung und den hohen Folgekosten ist sie für Vieltrinker eher ungeeignet.

0 Kommentare zu “Bosch Tassimo VIVY im TestKommentar schreiben →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tassimo Vivy kaufen